Sie befinden sich hier: ku-konvent.de   Hochschulgruppen  Comunione e Liberazione

Comunione e Liberazione

*Comunione e Liberazione* (*CL* - Gemeinschaft und Befreiung) ist eine katholische Bewegung, die eine Freundschaft als Ausdruck folgender Erfahrung vorschlägt:

"Was besaßen die Christen gemeinsam? Sie besaßen einen Lebensgrund gemeinsam, den Grund des Lebens, nämlich Jesus Christus. Daraus entspringt das Gemeinschaftsbewusstsein der Urchristen... Aus diesem Grund stehen diejenigen, die dazu berufen sind, in Beziehung miteinander,... weil sie von ihm in Besitz genommen sind. [...]
Ein neues Sein strebt danach, sich in einem neuen Verhalten Ausdruck zu verschaffen; daraus entsteht eine umfassende Solidarität... Wer den Sinn des Lebens gemeinsam hat, hat damit das Ganze des Lebens gemeinsam."

(Aus: Luigi Giussani, Warum die Kirche?)

CL ist 1954 durch den italienischen Priester Luigi Giussani in der Arbeit mit Schülern entstanden, die die Bedeutung des christlichen Glaubens für ihr Leben besser verstehen wollten. Giussani betonte, dass ein Glaube, der sich nicht durch die Erfahrung im täglichen Leben bestätigen lässt, der nicht in der Lage ist, auf die Bedürfnisse des Menschen zu antworten, nicht bestehen kann. Für ihn und für uns liegt die Vernünftigkeit des Glaubens darin, dass er den ursprünglichen Grundbedürfnissen des Herzens eines jeden Menschen entspricht. CL ist heute in über 80 Ländern weltweit präsent.

Unsere Homepage: http://de.clonline.org/

Wir treffen uns u. a. jede Woche am Donnerstag um 12.00 Uhr im Campus-Gottesdienst. Wir treffen uns zu unserer "Katechese", dem "Seminar der Gemeinschaft", dienstags um 19:00 Uhr in KGA-001.

Wenn ihr Fragen habt wendet euch an:

Katharina Zipp (Katharina.Zipp(at)ku.de)